North Atlantic

North Atlantic

Unser letzter Shoot führte uns an die nord-atlantische Küste. Dort begleiteten wir 4 australische Surfer und unseren eigenen Teamrider Brett Burcher auf ihrer Suche nach den weltgrößten Wellen und die allerbesten Breaks. Wir reisten nach Mullaghmore, einem Big Wave Spot, wo es bis zu 6 Meter hohe Wellen zu sehen gibt, und Brett sich wirklich extremen Konditionen stellen musste. Die raue Umgebung und die riesigen Wellen des atlantischen Ozeans bildeten ein eindrucksvolles Ambiente für diesen Herbstshoot.

Das Beste an der nord-atlantischen Küste sind die vielen, noch fast unbekannten und somit leeren Spots. Wenn man sich dort nicht auskennt, dann findet man sich dort auch nur schwer zurecht und erreicht nicht so einfach alle Spots. Viele Spots sind wirklich kaum zu finden, und oft sind die Bedingungen dort dann auch ziemlich heftig. Ungefähr 90% der Spots sind Reefbreaks und deshalb  absolut nicht geeignet für Anfänger. Die Spots haben oftmals keinen Namen und manches Mal braucht man erst die Erlaubnis des Bauern, dessen Land man betritt, um an den Surfspot zu gelangen und aufs Brett steigen zu können. Eiskaltes Wasser, heftige Backdrops, alles was der ''Wild Atlantic Way'' zu bieten hat, haben wir dort sehen und erleben dürfen.

Wir trafen uns jeden Morgen gegen 08:30 Uhr um die Tagesplanung zu besprechen. Dabei richtete sich alles nach den aktuellen Surfbedingungen; wir wollten schließlich immer genau im richtigen Augenblick im Wasser sein. Die raue, unberührte Landschaft der irischen Küste strahlt ein absolutes Herbst/Winter-Gefühl aus, und ist der ideale Ort für ein Shoot für unsere Herbst/Winter-Kollektion. Des Öfteren sind wir morgens in die Berge gelaufen, um dort erst ein paar tolle Aufnahmen von unserer Bekleidungskollektion zu machen und mittags ging?s dann zum Surfen aufs Wasser.

Wir haben alles aufgezeichnet, vom Kontrollieren der Wetterbedingungen bis zu den vielen geselligen Momenten mit den Surfern, abends in den charakteristischen, irischen Pubs. Dieses Shoot soll zeigen, dass Brunotti für Abenteuer und dem Boardsport steht. Egal welche Jahreszeit, du kannst immer aufs Board steigen, wenn du mit der richtigen Gear ausgestattet bist, die jedem Wetter standhält. Wir zogen los um die beste Herbstwelle zu finden, und kamen zurück mit diesen rauen und echten Aufnahmen. Viel Spaß und Enjoy 
 
Brunotti Rider:     Brett Burcher
Surfers:     Russel Bierke, Sean Mawson, Louie Hynd
Foto & Edits:     Hans Schaap und Vincent Schaap
Video:         Darcy Ward


durch Anouk Van Haaster